Loading...

„Snapchat sucht sich seine Werbekunden selbst aus!“

Angeregte Diskussionen beim Digital Marketing Congress in Köln / Unternehmen loben hohe Qualität der MTP-Veranstaltung

„Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen und wir nehmen aus jeder Idee der Teilnehmer etwas mit“, freute sich Hendrik Wruck, Senior E-Commerce-Manager DACH von Unilever, über die Ergebnisse seines Workshops. Die Kurzpräsentationen der studentischen Teilnehmer zeigten Möglichkeiten auf, wie das Eiscreme-Geschäft des niederländisch-britischen Weltkonzerns zum digitalen Erfolgsmodell werden kann.

Der Workshop fand im Rahmen des achten Digital Marketing Congress statt, zu dem der Studentenverein MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. am 5. August in Köln einlud. „Omni Channel Marketing“ (OCM) lautete das übergreifende Thema, mit dem sich über 100 Teilnehmer und zahlreiche Referenten beschäftigten.


Neben Unilever boten auch Bayer, Google und Cintellic Consulting Workshops an. Prof. Dr. Hernán Bruno von der Universität zu Köln betrachtete in seinem Professional Workshop mit Inhalten auf MBA-Niveau die digitale Transformation aus einer fundamentalen Perspektive.

Höhepunkt der Veranstaltung war eine von Holger Geißler, Head of Research und Sprecher des Marktforschungsinstituts YouGov, moderierte Podiumsdiskussion. Nina Proenen, Digital Marketing Consultant des Cloud-Software-Anbieters Salesforce, erklärte gleich zu Beginn, dass OCM dann gut funktioniere, wenn alle digitalen Kanäle sinnvoll miteinander kommunizieren. Ausgerechnet die mit über 500.000 Followern bekannte YouTube-Influencerin Diana zur Löwen betonte aber, dass auch der Print-Bereich nicht sterben werde und ebenfalls zu erfolgreichem OCM gehöre. Tim Hufermann, CEO der Digitalagentur Jungmut, wies darauf hin, dass Unternehmen häufig keine klaren Ideen und Strategien hätten, wie sie mit neuen sozialen Medien wie Instagram und Snapchat umgehen. Johst Klems, geschäftsführender Gesellschafter der Social Media-Agentur earnesto bestätigte dies und warnte sogar: „Snapchat sucht sich seine Werbekunden selbst aus!“ Im Hinblick auf den täglichen Kontakt von Marken und Kunden unterstrich Klems zudem die unbedingte Notwendigkeit von zielgruppenrelevantem, kanaloptimiertem Content.

Weitere Informationen zum Kongress unter: www.digital-marketing-congress.de.

 

Über MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.

Ein Verein. Eine Idee. Viele Facetten.

Der gemeinnützige MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. wurde 1981 als Studenteninitiative gegründet, um die Marketingausbildung an Universitäten praxisnäher zu gestalten. Heute verstehen wir uns als das größte generationsübergreifende Netzwerk aus Studenten, Professionals, Unternehmen und Wissenschaft. Dafür engagieren sich an 17 Hochschulstandorten und in 18 Alumni-Clubs mehr als 3.700 Mitglieder ehrenamtlich. Unterstützt werden wir dabei von rund 90 Professoren der renommiertesten Marketinglehrstühle und von über 90 regionalen Partnerunternehmen.

Zu den 11 nationalen Förderern gehören unter anderem Henkel, Unilever und Nestlé. Zahlreiche Veranstaltungen und Beratungsprojekte sowie die regelmäßig stattfindenden Fachkongresse „Marketing Horizonte” und „Digital Marketing Congress” zeigen die Leistungsstärke des Vereins. Um diese auszubauen, investieren wir in eine umfangreiche Weiterbildung unserer Mitglieder. Seit nunmehr 35 Jahren steht MTP für „Marketing leben”.

Weitere Informationen zu MTP unter: www.mtp.org.

Downloads