Artificial Intelligence

VR/AR Excellence Days in Hamburg | MTP e.V.

MTP auf den
VR/AR Excellence Days

Wie bringe ich VR in den eCommerce? Sollte ich lieber bei AR bleiben? Kann man das überhaupt trennen? Und wer sind eigentlich die Experten auf diesem Gebiet.

Nur einige der beantworteten Fragen findet ihr im obigen Absatz wieder, der große Teil, der darüber hinausgeht, zog auf den VR/AR Excellence Days wortwörtlich an uns vorbei. Erfahrt mehr die Realität, die uns sehen lässt, was uns sonst verborgen bleiben würde.

Am 25. und 26. April hatten wir einmal mehr die Möglichkeit, eine spannende Veranstaltung im Kongressformat zu besuchen. Nach den CRM Excellence Days wurden uns auch diesmal Karten vom Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH zugeteilt. Das Ergebnis: Viele spannende Vorträge und Kontakte, die MTP gerade im Anbetracht des Digital Marketing Congress, der am 09.06.2018 in Paderborn stattfindet, nur mehr wertschätzt.

Vielen Dank an unseren Kooperationspartner Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH!

Sehr spannend: Nicht nur große Technologie-Player können mit VR und AR experimentieren – auch Firmen aus fremden Bereichen können entsprechend mit den Herstellern kooperieren und ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt erhalten.
Ebenso wichtig ist allerdings eine Datenbasis zur Skalierung, denn laut Christian Stephan von MediaMarktSaturn N3XT wird „VR und AR dauerhaft in der Explorationsphase steckenbleiben“.

Gerade MediaMarktSaturn N3XT hat beim Kongress gezeigt, dass Daten aus alten Cases genutzt und Learnings gezogen werden. Will man bei neuen Technologien vorne mit dabei sein, dann ist das unabdingbar.

Und was gibt der Markt bisher her? Nicht genug.

Hersteller von VR-Hardware können dem Bedarf bisher nicht in angemessenem Tempo folgen. Google Glass, Microsoft Hololens, Oculus Rift und HTC Vive sind bisher noch nicht leistungsfähig genug, um den Anwender zu befriedigen.
Das führt dazu, dass die Verkäufe bisher noch nicht explodieren. Ganz klar: Eine VR-Brille zu tragen, ist eine Hemmschwelle. Die größten Ängste der Träger gehen von der Gefahr der „Motion Sickness“ und des Kontrollverlusts aus. Diese Hemmschwellen zu überwinden, setzt große Anforderungen in die Leistungsfähigkeit der Hardware – und die Kommunikation der Hersteller.

Denn: Wir wollen miteinander in der VR lachen – und nicht über den, der mit der Brille gegen den Schrank läuft. Diese Aufgabe zu lösen, ist eines der Kernelemente des Erfolgs von VR und AR.

Wie Teslasuit VR revolutionieren möchte, das seht ihr im Video unten. Es wurde beim Kongress aufgezeichnet und ist trotz der Länge extrem interessant. Schaut einmal rein!

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
MTPodcast Folge #14 | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Wie man nicht werben sollte | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü