Eiersuche 2.0 | MTP e.V.

Die Bedeutung von „Easter Eggs“ neu definiert

Mit dem Begriff „Easter Egg“ verbinden die meisten Leute womöglich das bekannte Ostereier suchen. Doch diese haben nicht zwangsläufig etwas mit dem Osterfest zu tun! Auch für Unternehmen haben Easter Eggs eine ganz eigene Bedeutung.

Film ab!

Die berühmtesten Filmstudios wie die „The Walt Disney Company“ und „Pixar Animation Studios“ nutzen Easter Eggs. So ist in jeder Pixar Produktion der berühmte Luxo Ball zu finden. Bei Nemo zum Beispiel versteckt sich der kleine Ball in einer Kiste, bei Findet Dory ist sein Symbol auf einem Lenkrad. Auf diese Art und Weise gelingt es Pixar zu zeigen, dass all seine Filme in einem Universum spielen. Die Betrachter, die Kenntnis über den Luxo Ball gewonnen haben suchen bereits aktiv nach ihm.

Das Abenteuer Easter Egg

Das erste Easter Egg wurde im Jahr 1979 in dem Computerspiel „Adventure“ versteckt. Auf diese Art und Weise hat der Spieleentwickler seinen Namen ins Spiel integriert und das Spiel signiert. Später wurden die Easter Eggs in die Softwares, DVDs und Filmen integriert.

Eiersuche online

Und auch Google hat sich der Verwendung von Easter-Eggs angenommen. Bei Google hat es aber weniger den Hintergrund, dass der Programmierer seine persönliche Handschrift auf einer Website hinterlassen möchte. Es dient eher dazu, den Nutzer zu belustigen. Google praktiziert das Verstecken von Ostereiern bereits seit den 2000ern. Hierbei handelt es sich um versteckte Funktionen, die nach der Eingabe eines bestimmten Befehls die Suchmaschine eine entsprechende Bewegung durchführen lassen. Bei der Eingabe des Satzes „do a barrel roll“ macht die komplette Ergebnisliste eine Fassrolle, dreht sich also um sich selbst. Eine weitere Möglichkeit, Google in Bewegung zu sehen, ist die Eingabe des Begriffs „Google Gravity“. Beim Klicken auf „Gut Glück“ wird der Google Startseite Schwerkraft verliehen. Alles fällt zum Boden der Website.

Wer suchet der findet

Letztlich hält es sich mit den Easter Eggs genauso wie mit der Ostersucherei in der Kindheit. Die kleinen Überraschungen sind schwer zu finden – aber umso erfreulicher ist ihr Fund. Probiere es doch einfach mal selbst aus! Gib auf Google „Do a barrel roll“ ein und sieh was passiert! Wir wünschen viel Spaß!

Autoren:

Thorben Waller

GS Erfurt

Elena Gresikova

GS München

Yvonne Obermann

GS Stuttgart

Marcel Skorupa

GS Hannover
, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Kommi Praktikum 1.0 | MTP e.V.
Nächster Beitrag
5 Tipps für studentisches Networking | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü