45. Deutscher Marketing Tag – #DMT2018

Am 5. und 6. Dezember fand unter dem Motto #marketing_getting_smarter der 45. Deutsche Marketing Tag des Marketing Clubs statt. Marketeers aus ganz Deutschland diskutierten in über 30 Sessions, Workshops und Vorträgen an Hand von relevanten Praxisbeispielen über den starken digitalen Trend in der Marketingwelt. Donnerstags abends wurde zum Abschluss der Deutsche Marketing Preis verliehen.

Deep Dives

Mittwochs begann die Veranstaltung nachmittags in der HDI Arena 96 mit parallelen Deep Dives, bei denen die Speaker ihre Sicht auf Trendthemen des Jahres vorstellten. Zum Beispiel im Deep Dive Bewegbild trifft Augmented Reality präsentierte Marie Struck von Mercedes-Benz die neue App Mercedes cAR und zeigte live auf dem IPad, wie zwischen den Zuschauern auf einmal ein Auto stand, das man als Kunde beliebig designen konnte.

Abends konnte man beim Warmup im Neuen Rathaus Hannover in entspannter Atmosphäre den ersten Tag ausklingen lassen und mit den anderen Teilnehmern weiterdiskutieren, bevor der zweite Kongresstag im Convention Center startete.

Bildquelle: https://www.lego.com/de-de/themes/technic/bugatti-chiron/build-for-real

Am Donnerstag machte Rebecca Snell von der Lego GmbH den Anfang mit ihrem Vortrag „Transforming brick by brick“. Mit der spannenden Story, dass die Lego Group einen funktionierenden 1,5 Tonnen-Bugatti aus 1 Mio. Lego Technic Teilen und ohne Klebstoff gebaut hatte, beeindruckte sie die Zuschauer stark.

„Haptik macht Kampagnen erfolgreich.“

Ab 12 Uhr hatte man die Möglichkeit zwischen Parellelen Breakout Sessions, Masterclasses und Roundtables zu wählen. Im Talk „Haptische und digitale Kommunikation – Freund oder Feinde?“ gaben die Speaker spannende Insights zu ihren Erfahrungen in dem Bereich.

Peter Kaspar stellte die Kampagne der Global Brand Concepts GmbH vor, bei der sie für den Sportarmbänder-Anbieter BRAYCE unter anderem in einem Werbemittel beide Faktoren, Haptik und Digital, kombiniert hatten. Bei dem Werbemedium handelte es sich um eine praktische ausklappbare Post-it-Box auf dessen Rückseite ein Bild gedruckt war. Scannte man mit Hilfe einer App das Foto ein, wurde ein Werbevideo mit Hilfe von Augmented Reality abgespielt.

„Increase level of fun, fear and focus comes naturally.“

Im Vortrag „Neuromarketing – Emotionen messen und lenken“ stellte unter anderem Friederike Fabritius ihr geheimes Rezept für Höchstleistung vor.

„FUN – FEAR – FOCUS“ – Aufgaben, bei denen man Spaß empfindet, erledigt man effizienter als solche, die einen langweilen. Fear steht für größere Herausforderungen, die man sich stellen sollte und Focus weist auf eins der größten Probleme der heutigen Zeit hin: Das Multitasking. Laut Fabritius ist die ausschließliche Konzentration auf die jeweilige Herausforderung unabdingbar, wenn die persönliche Höchstleistung erreicht werden soll.

Nachdem Top-Speaker Brendan Eich per Live-Stream seinen Vortrag zu „Disrupting the Advertisement Industry with Anonymity and Blockchain Tech” gehalten hatte, ging es ins Networking über.

Deutscher Marketing Preis 2018

Der Peppermint Pavillion Hannover war die letzte Location des DMT 2018. Mit dem Marketingkonzept „Mit konsequenter Markenentwicklung und strategischem Marketing zum Erfolg“ gewann Alfred Kärcher SE & Co. KG den Deutschen Marketing Preis. Die Verleihung bildete den Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung und Live-Musik belebte die Feier noch bis spät in die Nacht. Am 4. und 5. Dezember 2019 begrüßt der Marketing Club in Düsseldorf zum 46. DMT – Save the date!

Autorin:

Susannah Reimer

Nationale Leitung Content
, , ,
Vorheriger Beitrag
Augmented Reality – Chancen und Risiken für Marketingmaßnahmen
Nächster Beitrag
Die GSV – ein Networking-Paradies in der Welt des MTP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü