Instagram – Das neue Marketing Tool

Jeder von euch kennt Instagram und die Mehrheit benutzt es täglich privat. Inwiefern hat diese Plattform Einfluss auf die Unternehmenswelt und deren Marketingstrategien? Ist es überhaupt sinnvoll einen Unternehmensaccout zu erstellen?

Gründung und Nutzer von Instagram

Vor acht Jahren wurde das heutige Multi-Millionen-Geschäft gegründet und bis heute sind weltweit täglich 500 Millionen Menschen auf Instagram aktiv. In Deutschland sind es stolze 15 Millionen Menschen, die täglich Instagram benutzen, ca. 6 Millionen mehr als vor zwei Jahren. Außerdem wurde vor kurzem, um genau zu sein am 20. Juni 2018, die Marke von einer Milliarde aktiven Nutzer überschritten.

Davon sind ca. 25 Millionen Accounts Business-Profile von Unternehmen und davon schalten zwei Millionen Werbung. Dadurch das 80% der Nutzer diesen Unternehmensseiten folgen, sind solche Werbeanzeigen sehr attraktiv geworden. Damit hat die Plattform – national als auch international – nicht nur ein beeindruckendes Wachstum hingelegt, sondern ist zu einem meinungsbildenden Alltagsmedium geworden.

Wert für Unternehmen

Im Gegensatz zu anderen Social Media Kanälen suchen Nutzer hier selten nach Informationen. Stattdessen geht es darum sich zu inspirieren und seinen Lifestyle zur Schau zu stellen. 

Genau da liegt die Chance für Unternehmen: Sie können eine andere Seite von sich zeigen. Sie können mit Bildern, Emotionen und bisher ungesehenen Einblicken in Erscheinung treten und ihre Außenwahrnehmung von “trocken” oder “langweilig” zu “faszinierend” und “beeindruckend” drehen – ohne dabei ihre Corporate Identity zu verfälschen. Vor allem im B2B-Bereich gibt es viele Unternehmen, die solch ein offenes und inspirierendes Auftreten stark vorwärts bringt.

Außerdem hat das Netzwerk Vorteile gegenüber dem Konkurrenten Facebook, da man Hashtags benutzen kann. Wenn man diese gezielt einsetzt kann man seine Reichweite vergrößern, ohne dass einem vorher gefolgt werden muss. Als kostenlose Plattform wirkt dieses Angebot umso attraktiver.

Dadurch dass Instagram ein Foto-Netzwerk ist und Mitarbeiter oftmals zu sehen sind, geben sie dem Unternehmen ein Gesicht und machen es nahbar und greifbar. Dieser Benefit ist von großer Bedeutung, denn die meisten Internet-User kommunizieren lieber mit „echten Menschen“ als mit gesichtslosen Marken.

Zu guter Letzt eignet sich Instagram auch super für Kampagnen z. B. Fotowettbewerbe, bei denen man ganz einfach und schnell Follower erlangen kann und somit auch potenzielle Kunden.

Fazit

Instagram ermöglicht den Unternehmen auf eine einfache und kostengünstige Art und Weise ihre Reichweite zu vergrößern und die Geschichte des Unternehmens durch Videos, Fotos und GIFs zu erzählen. Dabei steht vor allem nicht das Produkt im Mittelpunkt, was für viele Kunden sehr angenehm ist, da man nicht sofort das Gefühl hat etwas kaufen zu müssen. 

Jedes Unternehmen sollte Instagram auf der Agenda haben!

Melissa Husmann

GS Saarbrücken

, , ,
Vorheriger Beitrag
Mmmh … Schokolade
Nächster Beitrag
Die KfW Bankengruppe -zwischen Wiederaufbau und Cappuccino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü