Marketing goes Oktoberfest | MTP e.V.

Welche Marken mit Wiesn-Kampagnen überzeugen.

Einmal im Jahr versammeln sich Menschen aus allen Ländern auf der Theresienwiese, um das seit 1810 stattfindende Oktoberfest zu besuchen. Ursprünglich war der Anlass des ersten Oktoberfestes die Hochzeit des Kronprinzen Ludwig und Prinzessin Therese. Dies entwickelte sich bis heute zu einem Fest mit rund sechs Millionen Besuchern und sieben Millionen ausgeschenkten Maß.

Jedes Jahr wird mit Besuchern aus aller Welt gerechnet und viele Unternehmen nutzen den Hype um das größte Volksfest der Welt für ihr eigenes Marketing.

Die Wiesn hat sich mittlerweile zur eigenen internationalen Marke etabliert, die selbst von bekannten Gesichtern, Promis und Influencern Besuch bekommt. Unzählige Beauty-Marken entwickeln Kampagnen rund um das Oktoberfest.

Zum einen warb im letzten Jahr Pantene Pro-V zum dritten Mal in Folge für ihre Haarpflegeprodukte mit dem Slogan „O´ Zopft is“. Mit Styling-Tipps und Flecht-Tutorials drehte sich in der Kampagne alles rund um die perfekte Oktoberfest-Frisur. Eine Wiesn-Flechtstube ermöglichte potentiellen Kunden eine traumhafte Frisur, direkt vom Profi, der natürlich ausschließlich Pantene-Pro-V-Produkte verwendete. Das begleitende Hashtag „#ozopftis“ sorgte für weitere Anerkennung in den sozialen Medien, unter dem man mittlerweile über 1.000 Einträge finden kann.

Passend zur makellosen Frisur braucht man auch gute Schuhe fürs Oktoberfest. Adidas entwickelte ausschließlich für das Oktoberfest den perfekten Schuh. Ob zur Lederhose oder zum Dirndl – mit den „bierfesten“ Schuhen überzeugt man auf jeden Fall. Der schicke Sneaker in Brauntönen überrascht nicht nur mit seinen filigranen Stickereien im Trachten-Stil, sondern ist auch bequem für einen langen Wiesn-Besuch. „München Made in Germany“, ein Beispiel von Adidas, dass selbst auf der Wiesn ein Bedarf an Sneaker existiert.

DAS Promi-Event ausschließlich für Mädchen: Die Madlwiesn. Dieses Event auf dem Oktoberfest wird von vielen Marken als Sponsor begleitet, unter anderem von Dior Make-Up, Aigner und Dirndl-Labels. Auf der Gästeliste stehen Models, Influencerinnen sowie auch Schauspielerinnen. Diese verbreiten Bilder und kurze Videos auf ihren sozialen Kanälen, wofür der Wert eines einzelnen Instagram-Posts auf bis zu 25.000 Euro geschätzt wird. Auf der Ladies-Only-Veranstaltung werden Hunderte von Fotos geknipst, welche in den nächsten Tagen in sämtlichen Frauenzeitschriften erscheinen sollen.

Viele Unternehmen setzen somit immer mehr auf das Oktoberfest-Marketing, welches die Vorfreude auf die Wiesn erhöht. Diese Kampagnen haben einen hohen Spaß-Faktor und wir sind gespannt, welche kreativen Ideen in diesem Jahr umgesetzt werden.

Autorin:

Franziska Prummer
GS München

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Fair Fashion & wie sie vermarktet wird | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Marken verändern sich. Und sie verändern uns: Zigaretten | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü