Geschäftsstelle Marburg: Chancen und Herausforderungen nach der Wahl zur Geschäftsstelle | MTP e.V.

„Nehmt ihr die Wahl zur Geschäftsstelle an?“ – „Ja, sehr gerne!“

Am 20. Juni wurde die Außenstelle Marburg auf der digitalen Geschäftsstellenversammlung in Frankfurt am Main zur Geschäftsstelle gewählt. Damit ist der Verein nun offiziell mit insgesamt 19 Geschäftsstellen in ganz Deutschland vertreten. Doch wie hat alles angefangen und was verändert sich nun für die ehemalige Außenstelle? Lest selbst, welche Chancen und Herausforderungen nun auf MTP Marburg zukommen! Die neue Geschäftsstelle berichtet.

MTP Marburg – Wie alles begann

Unsere Geschichte begann 2017, als drei Physikstudenten die Idee hatten, MTP auch nach Marburg zu holen. Auf der Geschäftsstellenversammlung in Berlin wurde Marburg am 07. November 2017 zur Außenstelle in Gründung gewählt. Der Grundstein für einen strebsamen Weg in den Verein war damit gelegt.

Um sich im Verein zu etablieren, galt es verschiedene Aufgabenbereiche anzugehen. Zunächst mussten klare Strukturen aufgebaut werden, denn nur so können Verantwortungsbereiche definiert und Zuständigkeiten verteilt werden. Hierzu zählte auch die Bildung eines Vorstandes, der für die unterschiedlichen Bereiche bei MTP Marburg verantwortlich ist. Des Weiteren war die Akquise von neuen und motivierten Mitgliedern wichtig, die uns bei der Gründung unterstützen und unser Team erweitern konnten. Diese ließen jedoch nicht lange auf sich warten, denn eine zweite Generation an begeisterten Mitgliedern war schnell gefunden. Um unserem Ziel näher zu kommen, die 19. Geschäftsstelle innerhalb des MTP e.V. zu werden, musste zudem eine gewisse finanzielle Stabilität geschaffen werden. Mit Hilfe von Unternehmenskooperationen und Projekten können wir auch heute noch unseren Mitgliedern einen Mehrwert bieten und sorgen gleichzeitig für Einnahmen.

All diese Schritte halfen uns dabei, bereits auf der nächsten Geschäftsstellenversammlung, die am 04. Mai 2018 in Nürnberg stattfand, zur Außenstelle gewählt zu werden. Die Organisation von regionalen und nationalen Veranstaltungen trug im darauffolgenden Jahr dazu bei, uns im Verein zu festigen und auch auf nationaler Ebene Engagement zu zeigen.

07. November 2017
04. Mai 2018
März 2019
25. April 2019
20. Juni 2020
Marburg wird auf der Geschäftsstellenversammlung (GSV) in Berlin zur Außenstelle in Gründung gewählt. Der Grundstein für einen strebsamen Weg in den Verein war damit gelegt.
Auf der GSV in Frankfurt wird Marburg zur Außenstelle gewählt. Ein wichtiger Schritt, um dem Ziel, die 19. Geschäftsstelle innerhalb der MTP-Familie zu werden, näher zu kommen.
Marburg trägt zum ersten Mal eine nationale Veranstaltung aus: Die Vorsitzendenversammlung (VSV), bei der die Vorsitzenden aus allen MTP-Standorten zusammenkommen.
MTP Marburg präsentiert die erste öffentliche Veranstaltung: Marketing meets Students. Neben einem Vortrag von Deloitte über Consulting und künstliche Intelligenz gab es im Anschluss eine kleine Networking-Runde mit verschiedenen Unternehmensvertretern.
Im Rahmen der hybriden GSV in Frankfurt wird Marburg zur Geschäftsstelle gewählt und ist somit offiziell die 19. Geschäftsstelle des MTP e.V.

Die Wahl zur Geschäftsstelle

Lange hatten wir auf diesen Moment hingearbeitet, doch nun war der große Tag endlich da – Marburg stellte sich für die Wahl zur Geschäftsstelle auf. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen konnte die Geschäftsstellenversammlung dieses Semester nicht wie geplant in Kiel stattfinden. Sie wurde deshalb im Rahmen einer hybriden Veranstaltung am 20. Juni in Frankfurt nachgeholt, bei der neben dem nationalen Vorstand und dessen Anwärtern auch der aktuelle Vorstand aus Marburg vor Ort dabei sein durften.

Nach ersten organisatorischen Programmpunkten zeigten unsere beiden Vorsitzenden Jana und Lars in einer Präsentation die positive Entwicklung von der Außenstelle Marburg. Neben finanziellen Gesichtspunkten stellten sie vor allem das Engagement der Mitglieder in den Vordergrund, die nicht nur regional ambitioniert sind, sondern sich auch auf nationaler Ebene einbringen. Im Anschluss hatten die Vorsitzenden der Geschäftsstellen des MTP e.V. die Gelegenheit Fragen zu stellen, bevor die geheime Wahl stattfand und Marburg letztendlich mit viel Jubel zur Geschäftsstelle gewählt wurde. „Es war eine Gefühlsexplosion, da man als Team beziehungsweise mehrere Teams jahrelang darauf hingearbeitet hatte“, so unser zweiter Vorsitzender Lars. „Dann tatsächlich zu sehen, dass die harte Arbeit so belohnt wird, das war wirklich großartig“, ergänzt unsere erste Vorsitzende Jana. „An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei all denjenigen bedanken, die uns auf dem Weg zur Geschäftsstelle begleitet und tatkräftig zur Seite gestanden haben!“

Was verändert sich für die ehemalige Außenstelle?

Bereits als Außenstelle hatten wir durch den MTP e.V. Zugang zu Programmen wie Microsoft 365, Microsoft Dynamics und der Adobe Creative Cloud, durften bei Wahlen abstimmen und hatten Zugriff auf alles, was der Verein bietet. Deshalb verändert sich nach der Wahl zur Geschäftsstelle nicht allzu viel.

Die größte augenscheinliche Änderung ergibt sich durch den Statuswechsel, da wir uns jetzt „Geschäftsstelle“ nennen können und somit vollwertiges Mitglied im Verein sind. Bei den Finanzen wird es jedoch eine größere Wandlung geben. Unsere erste Vorsitzende beschreibt die Veränderungen wie folgt: „Wir dürfen ab jetzt alles selbst machen, natürlich immer in Absprache mit der Nationalen Leitung Finanzen und Recht. Bislang waren wir mit den Finanzangelegenheiten sehr eingeschränkt, da vieles über die Geschäftsstelle Gießen gelaufen ist. Sie haben uns während der Gründungsphase in diesem Bereich sehr unterstützt.“ Ob Monatsabschluss oder Kassenbücher – das alles wird in Zukunft von der Geschäftsstelle Marburg selbst vorgenommen. Hierdurch kommen große Herausforderungen, aber auch Chancen auf uns zu. „Mit den Finanzen bekommen wir mehr Autorität und Selbstbestimmung.“

Chancen und Herausforderungen nach der Wahl

Viele Herausforderungen bleiben auch nach der Wahl bestehen. Sei es Corona und die damit verbundene digitale Gestaltung des Semesters oder die Suche nach einem dritten regionalen Förderer, um die finanzielle Unabhängigkeit zu garantieren. Die womöglich größte Herausforderung besteht darin, dass wir uns jetzt als MTP-Standort beweisen müssen. Wir müssen beweisen, dass wir den Titel der „Geschäftsstelle“ verdient haben.

Seit der Gründung bestand das Hauptaugenmerk auf der Wahl zur Geschäftsstelle und den damit verbundenen Herausforderungen. Nach der Wahl bietet sich somit die Chance, den Fokus auch auf andere Dinge zu richten. Es ist weiterhin das oberste Ziel, die Geschäftsstelle durch weitere engagierte Mitglieder zu erweitern und die finanzielle Situation durch Unternehmenskooperationen zu stärken. Wir können uns allerdings nun darauf fokussieren, einen Mehrwert für unsere Mitglieder zu bieten und somit schöne Erfahrungen zu sammeln. Auch auf nationaler Ebene wollen wir uns intensiver einbringen. Sei es durch die Organisation von nationalen Veranstaltungen, die Mitwirkung in nationalen Projekten oder den Ausbau der Zusammenarbeit mit anderen Standorten im Verein. Wir sind so motiviert wie noch nie, da wir uns durch die Wahl zur Geschäftsstelle nun als vollwertige Mitglieder betrachten können.

Autorin:

Carina Holtorf

GS Marburg
, , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Markenmanagement in Sportvereinen | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Luxusmarketing – Wie die Millennials den Luxusmarkt aufmischen | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü