Zwischen sozialem Engagement und vielfältiger Initiativenarbeit | MTP e.V.

Ein spannender Einblick in Ludwig Sommer’s Zeit bei MTP

Ludwig Christoph Sommer – oder auch „Ludi“, wie er von seinen Freunden genannt wird – ist wohl besonders allen Interessenten und Mitgliedern der Geschäftsstelle Chemnitz durch seine aufgeschlossene und freundliche Art bekannt.

Doch wie vielseitig sind seine Tätigkeiten im Verein und wie setzt er seine unterschiedlichen Talente und Interessen um? Das engagierte Multitalent liefert Einblicke in seine erlebnisreichsten MTP-Momente und zeigt, wie er sich durch das Arbeiten in verschiedenen Feldern persönlich weiterentwickelt hat.

Sein Interesse am Marketing kristallisierte sich bereits vor seinem Studium während seines freiwilligen ökologischen Jahres in der Kommunikationsabteilung einer humanitären Hilfsorganisation heraus, wo er sowohl Kommunikationsaufgaben übernahm als auch Pressearbeit leistete. Der Einblick in die Arbeitswelt ermöglichte ihm dabei auch das Auseinandersetzen mit spannenden neuen Bereichen wie Fundraising, Finanzen und Buchhaltung.

Er entdeckte für sich das Entfalten seiner Kreativität in der Praxis und erkannte die Relevanz von Teamarbeit mit freundlichen und motivierten Kollegen, was ihn später noch prägen sollte. Seine Affinität im Umgang mit Menschen stellt er so bereits seit 2015 während seiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unter Beweis und wurde so zertifizierter Jugendleiter in seiner Heimat, der Sächsischen Schweiz. Der Spaß am Umgang mit Menschen führte dazu, dass Ludwig im Jahr 2017 in einem Erlebnispark in der Nähe seines Heimatortes eine Arbeitsstelle antrat und sein Können im Kontakt mit Kunden in der Tourismusbranche unter Beweis stellte.

Ab Oktober 2020 wird Ludwig ein weiteres Interesse seinerseits in einer Werkstudententätigkeit weiterverfolgen. Er wird bei einem Energieanbieter in seiner Wahlheimat Chemnitz tatkräftig ein großes Team unterstützen, um Erfahrungen im Umgang mit seiner neu entdeckten Leidenschaft für soziale Medien und Onlinekommunikation zu sammeln.

Durch sein Soziologie-Studium, welches er im Wintersemester 2018 an der Technischen Universität Chemnitz aufnahm, hegt Ludwig ein großes Interesse an gesellschaftlichen Prozessen und Strukturen und somit am zwischenmenschlichen Zusammenleben. Durch die Instagram-Story der Universität wurde er erstmalig auf den Infoabend der Geschäftsstelle Chemnitz aufmerksam. Er wollte nach seinem Umzug in die ihm neue Stadt schnell Kontakte knüpfen und sah die Möglichkeit, durch MTP mit Leuten aus verschiedenen Altersgruppen und Studiengängen in Austausch zu treten und von ihrer Expertise zu profitieren. Die Wahl des Schwerpunkts Medienkommunikation im Studium ermöglichte ihm im Wechselspiel von Arbeit und Verein nicht nur die Anwendung seiner theoretisch gewonnenen Erkenntnisse, er konnte so auch die praktisch gemachten Erfahrungen in sein Studium einfließen lassen.

Ludwig wirkte während seiner Anfangszeit bei MTP im Imagefilm der Geschäftsstelle mit und nahm parallel die wöchentlichen Plenen und das Motivationswochenende als eine Gelegenheit wahr, um den Verein und seine Mitglieder näher kennenzulernen. Diese Ereignisse und Erlebnisse aber auch die Erfahrungen des damaligen Vorstands lösten in ihm maßgeblich das Bedürfnis aus, sich noch mehr einzubringen und ein Vorstandsamt anzutreten. Ludwig entschied sich somit für das Amt des 2. Vorsitzenden und später für das des 1. Vorsitzenden.

Da er sich in seiner Zeit als Vorsitzender einen unfassbar großen Erfahrungshorizont aneignete und sich in seinem Arbeitsumfeld wohl fühlte, reizte ihn nach seiner Amtszeit weiterhin die Zusammenarbeit mit den Regionalen Förderern und Kooperationspartnern. Um sich so neuen Herausforderungen zu stellen und nochmal spezifischer einen Aufgabenbereich zu übernehmen, ließ er sich für das Wintersemester 2020/21 zum Key Account Manager wählen. Da Ludwig durch die Betreuung in seinem freiwilligen ökologischen Jahr und seine Werkstudentenstelle sein Interesse an Kunst und Gestaltung entdeckt hat, möchte er im kommenden Semester zusätzlich das Ressort Kommunikation im Bereich der Social Media Arbeit unterstützen und seiner Kreativität dort Ausdruck verleihen.

Während Ludwig über seine zwei Amtssemester als Vorsitzender der Geschäftsstelle Chemnitz reflektiert, erzählt er mir von der Weiterentwicklung, die er sowohl auf der persönlichen als auch auf professioneller Ebene gemacht hat. Es entstanden für ihn neue Freundschaften, sowohl regional als auch national. Er konnte seine Nervosität ablegen und mehr Selbstbewusstsein entwickeln. Die neu gewonnene Selbstsicherheit hat ihm in der Arbeit auch geholfen, andere spannende Blickwinkel auf Zusammenhänge zu erhalten und seinen Horizont zu erweitern. Die strategische Planung und die Leidenschaft zum Marketing beschreibt er als die „Motoren“, die ihn sowohl im Studium als auch während der Vorstandsarbeit dauerhaft angetrieben haben.

1
Jahre Mitglied im Verein 💡
1
Ämter im Vorstand 💡
1
Unternehmen zur Anwendung der Skills 💡
1
Kreative Ideen und vielfältige Interessen 💡

Autor:

Miriam Hintersdorf

GS Chemnitz
, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Digitale Winter-GSV 2020 – live aus Hannover! | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Morgen kommt der DHL-Mann – Weihnachtstrends 2020 | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü