Corporate Identity – Erfolgreich von der Konkurrenz abheben I MTP e.V.

Was ist die Corporate Identity?

Die Corporate Identity kann als Unternehmensidentität übersetzt werden. Die Unternehmensidentität stellt dabei die eigenständige, unverwechselbare Persönlichkeit dieser Firma dar. Corporate Identity ist ein wesentlicher Bestandteil der Strategischen Unternehmensführung und stellt gleichzeitig ein Kommunikationskonzept dar. Corporate Identity beschreibt also ein komplexes Konzept, welches neben der Kommunikation auch das Erscheinungsbild und das Verhalten des Unternehmens umfasst.

Ziele der Corporate Identity

Die CI soll unternehmensintern eine stärkere Identifikation bei den Mitarbeitern zum Unternehmen schaffen und somit auch die Mitarbeitermotivation steigern. Somit steigt auch die Leistungsbereitschaft durch Loyalität und das Gemeinschaftsgefühl unter den Angestellten. Unternehmensextern dient die CI als Wettbewerbsvorteil und Abgrenzung zu Konkurrenten durch den erschaffenen Wiedererkennungswert. Bei den Kunden soll wiederum ein positives Gefühl erweckt werden, um so den Vertrauensgewinn und die Kundenloyalität zu steigern.

Instrumente der Corporate Identity

Das CI besteht aus mehreren Instrumenten, um die genannten Ziele auch nachhaltig erreichen zu können. Zusammenfassend werden diese Instrumente auch als „Identity-Mix“ bezeichnet, welche optimal untereinander vernetzt und abgestimmt sein müssen, um ein in sich stimmiges Konzept zu gewährleisten.

  • Corporate Design: Betrifft das visuelle Erscheinungsbild des gesamten Unternehmens: Dieser Bereich stellt alle sinnlich erfassbaren Elemente dar, mit denen das Unternehmen seine Identität darstellt. Diese sollten einheitlich gestaltet sein, um den Wiedererkennungswert zu erhöhen.  Ergänzt wird dieses Erscheinungsbild häufig um akustische (Corporate Sound) und olfaktorische (Corporate Smell) Komponenten.

Bsp: Firmenlogo, Architektur, Dienstkleidung, Farbwahl

  • Corporate Communication Interne und externe Verbreitung der unternehmerischen Werte und Normen. Das Unternehmen nutzt dazu klassische Werbemaßnahmen, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit (PR) und die interne Kommunikation.

Bsp: Sprachliche Mittel, Online Marketing Kanäle

  • Corporate Behavior: Beschreibt das Verhalten des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. CB lässt sich in drei Verhaltensbereiche unterteilen: instrumentales Verhalten (Führungsstil), medienbezogenes Verhalten (Social Media Marketing) und personenbezogenes Verhalten (gegenüber Kunden)

Bsp.: Umgang mit Krisensituationen

  • Corporate Culture: Beschreibt das gesamte System von Grundwerten, Normen und rechtlicher Ordnung im Unternehmen. Dieses begründet den Charakter und den Stil des Unternehmens und beeinflusst maßgeblich sowohl Corporate Behavior, als auch Corporate Communication.

Bsp.: Unternehmenssprache

Positives Beispiel Red Bull

Der Slogan der Energiemarke: „Red Bull verleiht Flügel“,  passt zur vom Unternehmen erfundenen Sportart „Air Race“, ein Sprung aus der Stratosphäre eines Basejumpers.

Zudem betreibt Red Bull Extremsport Sponsoring. Dadurch unterstreicht der Konzern die Botschaft – mit Red Bull kannst du alles schaffen. Das Logo lässt sich zudem als Corporate Design auf der Arbeitskleidung, den Firmenwagen und Sporttrikots wiederfinden.

Autorin:

Mascha Grosch

GS Erfurt
, , ,
Vorheriger Beitrag
Marketing Scams – frech oder pfiffig? | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Als Kind habe ich mich bereits auf die Werbeunterbrechungen gefreut! | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü