Zukünftige Probleme und Herausforderungen im Marketing – Vortrag Prof. Wiedmann | MTP e.V.

Was sind die aktuellen Herausforderungen im Marketing? Wie beeinflusst die Digitalisierung und künstliche Intelligenz die Marketingbranche?

„Denken Sie an eine eierlegende Wollmilchsau auf einem Luftsurfbrett in stürmischen Bedingungen!“ so begann Professor Wiedmann im Plenum der Geschäftsstelle Hannover. Die Redewendung, welche etwas umschreibt, was nur Vorteile hat, alle Bedürfnisse befriedigt und allen Ansprüchen gerecht wird verdeutlicht das Marketing, welches sich momentan in schwierigen Situationen befindet. Erst der Klimawandel und nun auch die Covid19 Pandemie stellen viele Unternehmen vor neuen Herausforderungen. In der Gesellschaft gibt es einen Wertewandel. Heutzutage ist noch nicht genau abzusehen, welche Auswirkungen dieses auf das Marketing hat. Die Tendenz ist aber deutlich: Abnahme der Toleranz für verschiedene Lebensstile, Abnahme der Konsumorientierung und Informationsüberfluss. Eine bunte Vielfalt trifft auf den Konsumenten, der scheinbar überfordert ist, mit so viel Variation und deshalb den Überblick verliert. 

Die Vielfalt realisieren sei nun eine Aufgabe für die Unternehmen. Laut Wiedmann haben manche Unternehmen eher ein Schrotflintenprinzip, um die breite Masse zu erreichen. Ein klassisches Beispiel hierfür ist die Werbung für alle Haushalte.  

Andere Unternehmen reagieren hingegen mit dem Scharfschützen-Marketing. Hier steht der einzelne Kunde im Mittelpunkt. Dafür sind Forschungen besonders notwendig, um genau zu analysieren, wo welcher Kunde wie angesprochen werden sollte. Mithilfe der künstlichen Intelligenz kann diese Differenzierung analysiert werden. Eine genaue Analyse lässt die Abschlussraten steigen, das Kundenverhalten vorhersehen und die Werbung personalisieren.  

Aber schaufeln wir uns damit unser eigenes Grab? Kann die künstliche Intelligenz den Menschen ersetzen? Nimmt dieses uns die Arbeitsplätze weg?

Es gilt die richtige Mischung zwischen der Fähigkeit der Maschinen und der Fähigkeit der Menschen zu finden. Die Auseinandersetzung mit der künstlichen Intelligenz wird aufgrund der immer zunehmenden Digitalisierung sich kontinuierlich selber weiterentwickeln. Der Mensch spielt jedoch immer noch eine entscheidende Rolle: die künstliche Intelligenz benötigt die richtigen Fragen um binnen kürzester Zeit Zahlen und Daten zu ermitteln. Diese müssen jedoch im Nachhinein interpretiert werden. Auf Basis dessen dann Entscheidungen getroffen werden können. Der Mensch muss hier weiterhin tätig sein. Des Weiteren sind viele Technologien noch nicht fehlerfrei und können lediglich aufgrund der Parameter agieren, die zuvor von Menschen definiert wurden. Bei der Programmierung können Fehler entstehen, welches die Maschinen nicht komplett lösen können. Sie können ebenfalls nicht neue Lösungswege einschlagen oder aus Erfahrungen lernen.  

Künstliche Intelligenz kann zwar viele Arbeitsprozesse beschleunigen und vereinfachen, jedoch den Menschen nicht 100% ersetzen. Die Kreativität sowie die Entscheidungsmacht sind kaum programmierbar. Die Maschinen bedürfen außerdem stetige Kontrollen, Betreuung und Pflege durch den Menschen. Ein Zusammenspiel zwischen Menschen und Maschine ist die Lösung.  

Schon heute ist erkennbar, dass die künstliche Intelligenz den Arbeitsmarkt wandelt. Manche Arbeitsplätze gehen verloren, jedoch werden auch viele neue Stellen erschaffen. Gerade die technischen Berufsfelder gewinnen an Bedeutung. Marketing ohne Technik ist schon jetzt unvorstellbar. Und dort ist unsere Schnittstelle. Prof. Wiedmann appelliert an uns „Bleiben Sie dran – Ihre Aufgabe wird es sein eine Brücke zwischen der Technik und dem menschlichen Verstand des Marketings zu bauen!“  

Also auch an dich: Verschaffe dir eine gewisse technische Affinität, um auch in diesen stürmischen Zeiten standhaft zu sein! Wer weiß, was die Zukunft bringt! 

Autorin

Luisa Licker

GS Hannover
, ,
Vorheriger Beitrag
Überall K-Pop: Fan- und Marketing Strategien | MTP e.V.
Nächster Beitrag
TikTok- Neue Impulse zum Marketing | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü