Upgrade yourself! – RLT in PRÄSENZ in Köln

(Endlich, und) Nach zwei vergangenen digitalen Ressortleitungstreffen (RLT) konnte das  aktuelle im September 2021 in Köln wieder in Präsenz stattfinden!

Vom 17. bis zum 19. September trafen sich die Leitungen der Ressorts Beratung und Veranstaltung (BuV), Human Resources (HR), Key Account Management (KAM) und Kommunikation (Kommi) aller Geschäftsstellen im wunderschönen Köln.

Begonnen hat das RLT mit der Anreise zum Hostel, dem Verteilen von Goodiebags und ersten Kennenlerngesprächen mit den anderen Geschäftsstellen.

Die Ressortarbeit in den einzelnen Bereichen begann mit einer Begrüßung der Nationalen Vorsitzenden Lukas Ulusoy und Philipp Buchwald in Präsenz sowie Lucas Burmeister über Microsoft Teams.

Im Anschluss, stand zunächst das Kennenlernen der Ressortleiterinnen im Vordergrund: Hashtag-Vorstellungsrunden, Speed-Dating und Kennenlernspiele dienten zum Austausch und zur Auflockerung untereinander.

Darauf folgten Schulungen, Workshops und Vorträge, welche die einzelnen Aufgaben in den Ressorts erklärten und neue Möglichkeiten aufzeigten. Brainstorming-Runden zu neuen Produktideen und kreativen Entfaltungsmöglichkeiten, zu Fragen, wie Unternehmen gewonnen werden können oder neue und alte Mitglieder motiviert werden, ließen die Köpfe jedes Ressorts qualmen. Zwischendurch wurden Power-Pausen eingelegt und brachten neue Energie für eine Datenschutzschulung, eine Finanzer-Schulung, ein Verhandlungstraining oder einen Kreativworkshop. So waren alle Ressortleitungen am Ende des Wochenende ausreichend auf ihre zukünftige Ressortarbeit vorbereitet und mit neuen Ideen gewappnet.

Nach den Arbeitsphasen in den einzelnen Ressorts haben sich alle zusammen wieder am Hostel getroffen, um in ein gemeinsames Abendprogramm zu starten. Dazu ging es am Freitag zunächst auf einer Stadtrallye an den Top Sehenswürdigkeiten Kölns vorbei. Dabei war der Kölner Dom natürlich das beliebteste Fotomodell. Vor allem für die Kommis, die fleißig die Instagram-Storys füllten. Eine der Fragen der Stadtrallye war zum Beispiel: „Wie viele Bahngleise hat der Kölner Hauptbahnhof“ – worauf die Antwort natürlich elf ist, denn am 11.11 beginnt ja schließlich auch der Karneval! Zum Essen ging es danach für alle in das Sion Brauhaus, wo jeder der wollte, ein leckeres Kölsch probieren konnte. Am Samstagabend stand eine Büdchen-Tour auf dem Programm, die allen nochmal andere Ecken von Köln zeigte. In verschiedenen Kleingruppen ging es los und an jedem Büdchen traf sich eine andere Truppe, mit der man sich austauschen konnte. So konnten alle nochmal neue Ressortleitungen kennenlernen, mit denen man vorher noch nicht ins Gespräch gekommen ist.

Mit diesem Ressortleitungstreffen kam ein erlebnisreiches und inspirierendes Wochenende in Köln zustande. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft, dass weitere nationale Treffen in Präsenz stattfinden können und freuen uns auf das, was kommt!

 

 

 

 

Autorin:

 

Lina Schroeder

GS Köln

 

, , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Storytelling im Marketing – Die Macht der Geschichten | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Über den rasanten Aufstieg der Social-Media-Plattform TikTok und warum sie für Unternehmen jetzt wichtig wird | MTP e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü