Nähe in distanzierten Zeiten: Seine Zielgruppe kennen und verstehen | MTP e.V.

Kooperation

⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀
In diesem Artikel stellen wir dir zwei Unternehmen vor, die die Veränderungen der letzten beiden Jahre für sich als Chance genutzt haben und wie sie die Nähe ihrer Zielgruppe halten konnten. 

Das vergangene Jahr hat viele Veränderungen mit sich gebracht, womit für Unternehmen viele Chancen, aber auch große Herausforderungen aufkamen. In distanzierten Zeiten sind Marken gefordert, auf die geänderten Erwartungen der Zielgruppen zu reagieren und innovative Markenerlebnisse zu schaffen. Digitale Kanäle bieten hervorragende Wege, die eigene Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie immer mehr Zeit verbringt. Doch es werden nicht nur digitale Fortschritte eingefordert, sondern auch der Wunsch nach Nähe wird immer größer. Der Mensch und seine Lebensweise passt sich zwar an neue Gegebenheiten an, dennoch wird er von Gewohnheiten umtrieben. Er sucht in einer sich verändernden Umwelt nach Altbekanntem, Vertrautem – dazu gehört auch die Nähe, welche in einer Zeit, in der Abstand halten zum Solidaritätsakt wird, wenig greifbar ist. Es müssen neue Wege entwickelt werden, um heute und in Zukunft keine Lücke zwischen Markenversprechen und -erlebnis aufkommen zu lassen. Wie dies funktionieren kann, zeigen in diesem Artikel zwei Positivbeispiele.

Evenito AG

Messen stellen für Marken eine hervorragende Möglichkeit dar, ihre Kund:innen sowie Interessent:innen zu erreichen. Doch wie klappt das, ohne Großveranstaltungen in Präsenz?

evenito

Die Lösung stellen hybride Events dar – die bis Anfang 2020 eher mäßig beliebte Veranstaltungsform genießt aktuell einen regelrechten Boom. Auch die evenito AG hat das Veranstaltungsmanagement neu gedacht und eine All-in-One-Plattform für hybride Events geschaffen. Der Plattform-Anbieter sowie die dortigen Aussteller machen sich auf neue Wege, um Kund:innen sowie Interessent:innen zu erreichen und gleichzeitig beinhaltet dieses Format auch noch einige Vorteile wie die ortsunabhängige Teilnahme, Zeitersparnis, Nachhaltigkeit sowie die Erweiterung von Reichweite. Somit können Marken sogar eine größere Zielgruppe erreichen, durch digitalen direkten Kontakt Nähe herstellen und Innovationsbereitschaft aufzeigen.

Kaufland

Anders als die Veranstaltungsbranche, welche gezwungen war, neue Wege zu erschließen, blieben Geschäfte des täglichen Bedarfs durchgehend erreichbar. Was jedoch nicht bedeutet, dass sich diese der veränderten Bedingungen entziehen konnten. So musste vor Ort reagiert und digitale Formate – rund um das Einkaufserlebnis vor Ort – neu gedacht werden. Ein positives Beispiel ist hierbei Kaufland.

Kaufland Logo
Mehrere Personen unterschiedlichen Alters

Neben der Wertschätzung der Mitarbeitenden wurde auch an die Kund:innen mit dem Hashtag #allefüralle appelliert, in solchen Zeiten Nächstenliebe und Zusammenhalt zu zeigen. Mit dem Flyer „Kaufland-Einkaufshelfer“ konnten Kund:innen anbieten, für Nachbar:innen mit einzukaufen. Daneben wurden Corona-Testzentren direkt auf den Kundenparkplätzen errichtet, bei welchen sich Bürger:innen kostenlos testen lassen konnen. Die digitalen Möglichkeiten werden ebenfalls genutzt und Services auf der Webseite, im Newsletter oder im Online-Prospekt sowie in einer kostenlosen App angeboten. Kaufland reagiert somit auf den Trend zu digitalen Formaten und holt die eigenen Kund:innen dort ab wo sie zu finden sind, zeigt aber auch, dass Nähe sowie Zusammenhalt in solchen Zeiten von noch größerer Relevanz sind.

Neue Gegebenheiten erfordern neue Wege

Markenversprechen und Markenerlebnis sollten immer eng miteinander verknüpft sein, um als Unternehmen heute sowie in der Zukunft erfolgreich zu sein. Dazu gehört auch immer wachsam zu bleiben, um den Erwartungen der Kund:innen sowie Interessent:innen gerecht zu werden. Nur so kann eine Brand Promise Gap verhindert werden. Wie dies in distanzierten Zeiten erfolgreich umgesetzt werden kann, zeigen die oben genannten Beispiele. Beide haben sich in zwei sehr unterschiedlichen Märkten behaupten können und auf ihre Weise aktuelle Trends erfolgreich aufgegriffen und umgesetzt.

Wie genau dieses Prinzip funktionier und worauf stets zu achten ist, um keine Brand Promise Gap entstehen zu lassen, zeigten uns neben Kaufland und evenito noch viele weitere Partner und Speaker auf der Marketing Horizonte 2021.

Marketing Horizonte 2021

Autorin:

, , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Made Possible by Hosts Kampagne | MTP e.V.
Nächster Beitrag
Wie PENNY Millionen zu Tränen rührt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü